Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

Unfassbar: der Höhenflug der Rotenburger Volleyballerinnen in der Landesliga der Damen geht weiter. Aufsteiger TGR gewann auch beim Gießener SV I klar mit 3:0.

Bei ihrem ersten Heimspieltag konnte die dritte Damenmannschaft der Rotenburger Volleyballerinnen nach einem verloren gegangenen Auftaktspiel ihren ersten Sieg einfahren. Die jungen Nachwuchsspielerinnen

Beim ersten Heimspieltag der Saison empfing die zweite Mannschaft der TG Rotenburg am vergangenen Wochenende die Volleyballerinnen vom TV Sontra und die Tabellenführerinnen vom TSV Battenberg. Im ersten Spiel des Tages erwartete die neuformierte Mannschaft um Trainer Denis Schönberg das Team des TV Sontra. Es war das bisher zweite Spiel in der Konstellation der Spielgemeinschaft TGR/TV Breitenbach und

Vier Spiele, vier Siege, 11 Punkte auf der Habenseite - besser kann die bisherige Bilanz der Volleyballerinnen der TG Rotenburg in ihrer Premierensaison in der Landesliga Nord nicht sein.

Im ersten Landesligaheimspieltag war es weder dem Team Rodheim 1 noch Rodheim 2 vergönnt, die Rotenburgerinnen in Bedrängnis zu bringen. Vom ersten Spielzug an agierten die Gastgeberinnen hochkonzentriert und motiviert.

Eine gelungene Premiere in der Volleyball-Landesliga feierte die erste Damenmannschaft der TG Rotenburg bei ihrem ersten Spiel in der neuen Klasse.

Beim Gießener SV II kam die Mannschaft völlig verdient zu einem 3:0-Erfolg (29:27, 25:13, 25:23) und sicherte sich die ersten Punkte der Saison.