Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

We like to move it move it....

We like to move it move it....

Endlich wieder: Nach 8 Wochen Corona-Zwangspause vom Training freuen wir uns über die ersten Corona-Lockerungen des deutschen Volleyball-Verbandes nach dem Lockdown. Runter vom Sofa, raus aus dem Homeoffice und ab ins Grüne heißt die Devise. Da die Richtlinien die Öffnung der Hallen zwar erlauben, aber ein effektives, spielpraktisches Training dort noch nicht zulassen, ist zunächst Outdoorfitness - leider erstmal ohne Ball - angesagt. Dafür endlich nicht mehr alleine zuhause, sondern zusammen mit den lang vermissten Teammitgliedern.

Natürlich müssen auch weiterhin die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. In regionalen Kleingruppen organisiert und maximal zu fünft sind wir durch die ersten Einheiten mit Cardio-, Kraft- und Koordinationsübungen bereits ganz schön aus der Puste gekommen. Unsere Coaches Mathias, Denis und Philip wissen schon, warum sie den Trainingsplan digital und mit weeeeitem Sicherheitsabstand übermitteln...  Derzeit ist noch unklar, wie sich die kommende Saison gestalten wird und ab wann ein Saisonstart für den Wettkampfbetrieb denkbar ist. Von Seiten des Hessischen Volleyball Verbandes aus sind momentan mehrere Szenarien denkbar.  Fest aber steht, dass wir, egal, was kommt...wir werden definitiv zwei Damenteams in die Saison schicken und diese werden auf jeden Fall vorbereitet sein!