Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

 

Die Chronik
der Turngemeinde 1849 Rotenburg a.d. Fulda e.V. 

Informationen und Daten zur Geschichte des Vereins mit Bildern, Schriften und Zeitungsberichten von der Gründung bis heute.

Für einen Unkostenbeitrag von 20,00 € kann die Chronik bei den Vorstandsmitgliedern, zur Jahresmitgliederversammlung 2019 und unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Eine Europäische Verordnung regelt das Datenschutzrecht neu. Diese Verordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) regelt ein einheitliches Datenschutzrecht in Vereinen und Verbänden.

Die TGR ist verpflichtet einen Datenschutzbeaufragten zu benennen, der den Vereinsvorstand bei Fragen des Datenschutzes fachlich unterstützt. Die Beratung der Verantwortlichen des Vereins hinsichtlich ihrer Pflichten nach dem Datenschutzrecht und die Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, gehören zu den vordringlichen Aufgaben des Datenschutzbeauftragten. Die Verantwortung dafür, dass der Datenschutz eingehalten wird, liegt jedoch weiter beim Vereinsvorstand.

Der TGR Vorstand zusammen mit geehrten Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederversammlung 2018 im Rotenburger Rathaus.

Der TGR Vorstand zusammen mit geehrten Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederversammlung 2018 im Rotenburger Rathaus.

Kalte Getränke, ein kleines Buffet, eine Bildershow, Neuwahlen, Gespräche und einen Rekord bei den Ehrungen der langjährigen Mitglieder –
das gab es bei der Mitgliederversammlung der TGR am Dienstag, den 20. März 2018, im Sitzungssaal des Rotenburger Rathauses.

Die einstimmig genehmigte Tagesordnung, konnte in großer Harmonie abgearbeitet werden. Alle Beschlüsse wurden ohne Gegenstimme getroffen.

Der Vorstand mit Udo Sangmeister, Toni Genovese und Harald Wolf konnte in diesem Jahr 22 treue Mitglieder auszeichnen. Leider waren an diesem Abend nur einige der langjährigen Mitglieder anwesend, die persönlich ihre Urkunden und Ehrennadeln in Empfang nehmen konnten.

Zu den Rekord-Jubilaren von 2018 gehören Helmut Klier, der seit 60 Jahren und Karl Ludwig, Gerhard Knauff, Erika Meyer und Rupertus Apel, die seit 70 Jahre der TGR angehören. Sie erhielten neben einer Urkunde auch die Chronik der Turngemeinde 1849 Rotenburg.

Bewilligungsbescheide des Landessportbundes Hessen. Die Förderzusagen wurden in einer Informationsveranstaltung des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg in Bebra an die Vereinsvertreter übergen. Von links: Heinrich Curth, Udo Sangmeister, Antonio Genovese, Sportkreisvorsitzender Paul Mähler, Günter Pflug, Michael Krapf, Jörg Moritz und Gerald Mock. Foto: Herbert Vöckel.

Bewilligungsbescheide des Landessportbundes Hessen. Die Förderzusagen wurden in einer Informationsveranstaltung des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg in Bebra an die Vereinsvertreter übergen. Von links: Heinrich Curth, Udo Sangmeister, Antonio Genovese, Sportkreisvorsitzender Paul Mähler, Günter Pflug, Michael Krapf, Jörg Moritz und Gerald Mock. Foto: Herbert Vöckel.

Der Landessportbund Hessen bewilligt der Turngemeinde 1849 Rotenburg Fördergelder in Höhe von 841,38 €.

Hiermit unterstützt die TGR die Zusammenarbeit Schule und Verein. Durch den Kauf von zwei Handballtoren und einem Ballsack mit Handbällen, können nun verschiedene Ballspiele, insbesondere natürlich auch Handball, in der Turnhalle der Albert-Schweitzer Schule in Rotenburg angeboten werden. Die Grundschulkinder werden von den Sportlehrern und Sportlehrerinnen der ASS, sowie von den lizensierten Übungsleitern der TGR betreut.

Der Vorstand der
Turngemeinde 1849 Rotenburg e.V.