Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

Unglückliche Niederlagen zum Saisonauftakt. Foto: Walger

Unglückliche Niederlagen zum Saisonauftakt. Foto: Walger

Zwei recht unglückliche Niederlagen mussten die Bezirksoberligaspielerinnen der TG Rotenburg zu Beginn der Volleyballspielrunde hinnehmen.

Sowohl in der Auftaktbegegnung gegen die SG Johannesburg, die mit 1:3 verloren ging als auch die Party gegen Fulda-Horas, die noch knapper mit 2:3 im Tie-Break abgegeben wurde, hatten die Spielerinnen um Coach Oliver Növermann zahlreiche Möglichkeiten, einzelne Sätze für sich zu entscheiden. „In entscheidenden Phasen der Sätze mussten wir feststellen, dass wir noch nicht gut genug aufeinander abgestimmt sind“, erklärt Növermann die verschiedenen Abstimmungsprobleme insbesondere in der Abwehr.