Neben Cookies, die zur Funktionalität unseres Angebots beitragen, verwenden wir für statistische Zwecke Matomo Analytics. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle detaillierten Informationen. Mit klick auf "Einverstanden" stimmen Sie zu, dass Sie diesen Hinweis gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

Einverstanden

Foto: ballstars.de

Foto: ballstars.de

Die Lindenschule in Alheim ist neu im Partnerprogramm der ballstars. Nach tollem Austausch mit Schulleiterin Gabriele Schimka sowie Konrektorin Dorothea Becker-Puhl konnte damit erstmals eine Partnerschule der ballstars im Kreis Hersfeld-Rotenburg gewonnen werden.

Seit Sommer besteht eine Kooperation zwischen den ballstars und dem Handballverein TG Rotenburg. Nach konstruktiven Gesprächen mit Jörg Ebenhoch (Sportliche Leitung) und Thomas Giesler (Jugendkoordinator) konnten dazu gemeinsam Möglichkeiten der Kooperation mit den ballstars erörtert werden. Dabei stand mit Blick auf das Projekt die Einrichtung mehrerer Ballsportgruppen für Grundschulkinder im Fokus. Den Kindern soll über einen integrativen-spielorientierten Ansatz der Zugang und die Freude am Ballsport vermittelt werden. Neben kleinen Bewegungsspielen mit Bällen stehen dabei die Sportspiele Handball, Basketball und Fußball auf dem Programm.

Mit Maurice Reyer als Spieler der TG Rotenburg und Sportstudent an der Universität Kassel konnte ein geeigneter Übungsleiter für die Grundschulkinder in Alheim gefunden werden. Knapp 30 Kinder fanden zu Beginn des Schuljahres den Weg zu den ballstars und meldeten sich für die Ballsportgruppen der Klassen 1/2 sowie den Klassen 3/4 an.

Künftig soll die bestehende Kooperation mit der TG Rotenburg im Kreis Hersfeld-Rotenburg weiter ausgeweitet werden, um noch mehr Kinder vor Ort für den Ballsport zu gewinnen. Dazu nahmen auch einige Vereinsvertreter an der letzten Fortbildung der ballstars teil.

Quelle: ballstars.de