Der TGR Vorstand zusammen mit geehrten Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederversammlung 2018 im Rotenburger Rathaus.

Der TGR Vorstand zusammen mit geehrten Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederversammlung 2018 im Rotenburger Rathaus.

Kalte Getränke, ein kleines Buffet, eine Bildershow, Neuwahlen, Gespräche und einen Rekord bei den Ehrungen der langjährigen Mitglieder –
das gab es bei der Mitgliederversammlung der TGR am Dienstag, den 20. März 2018, im Sitzungssaal des Rotenburger Rathauses.

Die einstimmig genehmigte Tagesordnung, konnte in großer Harmonie abgearbeitet werden. Alle Beschlüsse wurden ohne Gegenstimme getroffen.

Der Vorstand mit Udo Sangmeister, Toni Genovese und Harald Wolf konnte in diesem Jahr 22 treue Mitglieder auszeichnen. Leider waren an diesem Abend nur einige der langjährigen Mitglieder anwesend, die persönlich ihre Urkunden und Ehrennadeln in Empfang nehmen konnten.

Zu den Rekord-Jubilaren von 2018 gehören Helmut Klier, der seit 60 Jahren und Karl Ludwig, Gerhard Knauff, Erika Meyer und Rupertus Apel, die seit 70 Jahre der TGR angehören. Sie erhielten neben einer Urkunde auch die Chronik der Turngemeinde 1849 Rotenburg.

Die Wahl des neuen Vorstandteams wurde durch Wahlleiter Gerhard Knauff gewohnt souverän geleitet. Einstimmig bei Enthaltung der jeweiligen Kandidaten wählt die Versammlung die Vorstandsmitglieder Udo Sangmeister (Repräsentation), Antonio Genovese (Sport) und Harald Wolf (Finanzen) wieder. Neu in den Vorstand gewählt wird Tanja Stanzius (Verwaltung). Sie stammt aus Worms und arbeitet als Rechtsanwältin in Bebra. Frau Stanzius übernimmt die Aufgaben von Herrn Fiedler, der sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl stellen konnte.

Die Kassenprüfer bescheinigten dem BGB-Vorstand sowie den Abteilungen die ordnungsgemäße Führung der Kassen. Die Versammlung erteilt dem BGB-Vorstand einstimmig die Entlastung.

Einstimmig genehmigt die Versammlung eine Satzungsänderung, nach der der Verein künftig einen Datenschutzbeauftragten für die Mitgliederdaten benennt. Das neue Gesetz, das die Vereine zu entsprechendem Handeln verpflichtet, tritt zum 25. Mai 2018 in Kraft. Die geänderte Satzung soll in der Jahreshauptversammlung 2019 beschlossen werden. Die Versammlung wurde um 20.50 Uhr geschlossen.

Ein Buffet wurde von den Abteilungen und Getränke wurden vom Vorstand der Turngemeinde bereitgestellt. Viele Mitglieder nutzten nach dem offiziellen Ende der Mitgliederversammlung 2018 noch die Gelegenheit zu Gesprächen und Diskussionen.

Die geehrten Mitglieder, für langjährige Mitgliedschaft:

Vor- und Nachname (Eintrittsdatum, Mitgliedsjahre, Abteilung)

  1. Karl Ludwig (01.03.48, 70, Turnen)
  2. Gerhard Knauff (01.04.48, 70, Handball)
  3. Erika Meyer (01.04.48, 70, Volleyball)
  4. Rupertus Apel (01.04.48, 70, Handball)
  5. Helmut Klier (01.05.58, 60, Handball)
  6. Nikolaus Schumacher (01.01.68,50, Handball)
  7. Reiner Wollrath (01.03.68, 50, Handball)
  8. Britta Mäusgeier (01.12.68,50, Volleyball)
  9. Elfriede Günther (01.01.78, 40, Turnen)
  10. Monika Tries (01.02.78, 40, Turnen)
  11. Trautlinde Becker (01.06.78, 40, Tischtennis)
  12. Norman Hofmann (01.09.78, 40, Basketball)
  13. Rolf Riemenschneider (01.09.78, 40, Basketball)
  14. Ralf Wegehenkel (01.09.78, 40, Basketball)
  15. Michael Strauchmann (01.11.78, 40, Handball)
  16. Walter Marg (01.12.78, 40, Basketball)
  17. Manfred Engel (01.12.78, 40, Basketball)
  18. Heidemarie Maidl (01.07.93, 25, Turnen)
  19. Susanne Winter-Lorenz (01.10.93, 25, Turnen)
  20. Arnim Lorenz (01.10.93, 25, Handball)
  21. Johanna Häde (01.11.93, 25, Handball)
  22. Niklas Richter (01.11.93, 25, Basketball)